Manchmal möchte man mit jemandem reden.

Die Dargebotene Hand Bern ist anonym, kompetent und immer für Sie da.


Online-Spende


Ein Gespräch hilft oft weiter...

... jederzeit, anonym und kostenlos*!

143 wählen

Anonyme Beratung via Mail...

... wir antworten spätestens nach 48 Stunden!

Mail-Kontakt

Einzelchat im schnellen Kontakt...

...wir sind zu festen Zeiten für sie da!

Chat-Kontakt

News

  • Introbild

    12.10.2020

    Absage Schoggiherzen-Verkauf 2020

    Der beliebte Schoggiherzen-Verkauf kann wegen der aktuellen Situation mit dem Coronavirus im Herbst 2020 nicht durchgeführt werden. Die noch immer angespannte und unsichere Lage, lässt einen Verkauf der Herzen durch die Schulklassen nicht zu. Wir bedauern dies sehr, freuen uns jedoch bereits auf die Verkaufsaktion 2021. Sie können sich hier für die Aktion 2021 bereits unverbindlich vormerken lassen. Weitere Information werden im Frühling 2021 versandt.

  • Introbild

    05.10.2020

    Tel 143 - Die Dargebotene Hand erhält den Prix Courage 2020 «Lifetime Award»

    Die Zeitschrift «Der Beobachter» hat am 11. September einen grossen Bericht über die Dargebotene Hand publiziert hat. Der Bericht kündigt auch an, dass der Dargebotenen Hand im 2020 der Prix Courage 2020 in der Kategorie «Lifetime Award» verliehen wird. Eine grosse Ehre und Würdigung für alle Mitwirkenden. 

    Artikel über die Dargebotene Hand im Beobachter vom 11. September 2020

  • Introbild

    08.09.2020

    Kampagne 2020 «Schau zu dir – du bist es wert»

    Treffen die Belastungen rund um die gegenwärtige Pandemie nur die so genannten Risikogruppen, mehrheitlich ältere Menschen? Lässt die aktuelle Situation junge Menschen kalt? Ein solcher Eindruck täuscht. Was die Psyche betrifft, sind junge Menschen aktuell ebenfalls stark belastet. Die aktuelle Präventionskampagne von psy.ch und Tel 143 Bern mit der Botschaft «Schau zu dir – du bist es wert» ermutigt junge Erwachsene bei Krisensituationen und psychischen Problemen im Alltag auf sich zu hören, Gefühle ernst zu nehmen und rechtzeitig Hilfe zu suchen und sich dafür nicht zu schämen.

  • Introbild

    19.08.2020

    Online-Spenden mit TWINT

    Auf der Website www.bern.143.ch können Sie neu direkt und einfach mit TWINT spenden. Tel 143 Bern ist auf Ihre Spende angewiesen und wir sind für jeden Beitrag dankbar. Mit CHF 40.- ermöglichen Sie zum Beispiel ein 20-minütiges Telefongespräch. Mit CHF 250.- übernehmen Sie die jährlichen Kosten der Weiterbildung einer/s freiwillig Mitarbeitenden. Nebst TWINT stehen Ihnen für die Online-Spende noch weitere Zahlungsmittel zur Verfügung. Zum Spendenformular

  • Introbild

    01.07.2020

    Neue Stellenleiterin bei Tel 143 – Die Dargebotene Hand Bern

    Wir heissen Franziska Nydegger, die neue Leiterin der Regionalstelle Bern von Tel 143 – Die Dargebotene Hand, herzlich willkommen. Sie übernimmt ab dem 1. Juli 2020 die Stelle der bisherigen Leiterin, Rita Suppiger, die nach über 14 Jahren Engagement am 30. Juni 2020 pensioniert wurde.