01.07.2020

Neue Stellenleiterin bei Tel 143 – Die Dargebotene Hand Bern

Wir heissen Franziska Nydegger, die neue Leiterin der Regionalstelle Bern von Tel 143 – Die Dargebotene Hand, herzlich willkommen. Sie übernimmt ab dem 1. Juli 2020 die Stelle der bisherigen Leiterin, Rita Suppiger, die nach über 14 Jahren Engagement am 30. Juni 2020 pensioniert wurde.

 


Die neue Stellenleiterin Franziska Nydegger ist ausgebildete Sozialarbeiterin. Sie bringt langjährige Führungserfahrung mit und war in den Bereichen Migration, Sozialhilfe, Kindes- und Erwachsenenschutz, Erwachsenenbildung und in der Friedensarbeit tätig. Nebst einem Master in Sozialer Arbeit an der Universität Queensland (Australien) hat sie eine Ausbildung am ZAK Basel in Organisationsberatung und -entwicklung absolviert. Die vergangenen vier Jahre war Franziska Nydegger Leiterin des Teams Sozialberatung im Ambulatorium für Folter- und Kriegsopfer SRK und hat dort ein Team von Freiwilligen zur Unterstützung der Klientinnen und Klienten aufgebaut. Franziska Nydegger ist Mutter von zwei Söhnen und wohnhaft in Bern.